Ledertasche pflegen und reinigen - der Online Ratgeber vom Markenhersteller

Als Markenhersteller und Lederexperte sind wir von STILORD Ihre Anlaufstelle für alle Tipps rund um die Lederpflege und Lederreinigung. Für alle Fragen rund um Ihre Ledertasche haben wir die wichtigsten Hinweise in diesem Leder Ratgeber zusammengefasst, damit Ihre neue Tasche genau so schön bleibt, wie sie auch bei Ihnen ankommt!

Fast immer sinnvoll: Ledertasche imprägnieren

Generell ist die Behandlung mit farblosem Imprägnierspray sinnvoll. So schützen Sie Ledertasche - egal ob Glatt- oder Rauleder - noch besser vor Feuchtigkeit und Schmutz.

Am wichtigsten ist bei der Imprägnierung:

  • Gleichmäßiges Auftragen: Imprägnieren Sie die gesamte Lederoberfläche möglichst gleichmäßig
  • Zeit geben: Lassen Sie die imprägnierte Ledertasche etwas stehen, sodass das Mittel komplett einzieht. Nur so erreichen Sie den gewünschten wasserabweisenden Effekt
  • Gut zu wissen: Entfernen Sie groben Schmutz bereits vor dem Imprägnieren.

Das Tolle dabei: Das Imprägnieren der Ledertasche schützt nicht nur vor Regen, sondern auch vor der Sonne: Das Ausbleichen der Tasche durch UV-Strahlen verhindern Sie ebenfalls durch das Imprägnieren. So erhalten Sie die Farbe der Tasche noch länger.

Lederfett als Geheimtipp - nicht nur zur Reinigung!

Falls einzelne Stellen bei einer Glattledertasche durch stärkere Belastung mit der Zeit trocken werden bzw. entfettet und somit spröde sind, empfehlen wir zudem ein Lederfett, dass Sie online kaufen oder auch in Drogerien erwerben können.

Gerade in Kombination mit der Imprägnierung bieten Sie Ihrer Tasche einen wirkungsvollen Rundumschutz. Im Fachhandel finden Sie zudem milde Lederreiniger, die Sie entweder aufsprühen oder einschäumen können.

Genug Theorie: Es geht los!

Grau ist alle Theorie. In der Praxis gibt es ein paar Kniffe, die Sie beim reinigen der Ledertasche unbedingt beachten sollten.

Am besten ist es erfahrungsgemäß immer, den Anweisungen auf der Verpackung genau zu folgen und das jeweilige Mittel zunächst an einer kleinen und unauffälligen Stelle behutsam aufzutragen (beispielsweise am Boden), um ein unerwünschtes Nachdunkeln oder andere Farbveränderungen zu vermeiden. Diese Ratschläge sollten Sie sowohl beim Einfetten als auch beim Imprägnieren beachten.

Handlungsbedarf? Mit diesen Tipps direkt loslegen!

Ihre Handtasche ist schmutzig geworden, die Umhängetasche nicht wasserdicht oder ein Fleck auf den Leder Schuhen? Keine Sorge - hier noch einmal das Wichtigste in Kurzform:

  • Imprägnierung: Häufig der erste und wichtigste Schritt - vom Markenhersteller STILORD empfohlen! Im Fachhandel finden Sie Spezialsprays für Rau- und Glattleder
  • Geheimtipp Lederfett: Günstig, vielerorts verfügbar und vielseitig - unser Geheimtipp bei Glattleder
  • Bei groben Verschmutzungen: Schmutz und Flecken behutsam mit einer weichen Bürste und gegebenenfalls mit etwas Wasser entfernen - das Leder freut sich
  • Rauleder ist anspruchsvoll: Vorsicht bei Fetten und Seifen - wenn möglich mit Spezialbürsten reinigen
  • Vorsicht bei Seifen: Zuviel Säure schadet dem Leder - bitte aufpassen!
  • Praxistipp: Tragen Sie jegliche Lederpflege langsam, behutsam und zunächst an einer unauffälligen Stelle auf.

Übrigens: Niemand kennt unsere Taschen so gut wie wir selbst. Vom Design, über das verwendete Leder bis hin zu speziellen Pflegehinweisen - sollten noch Fragen offen geblieben sein, rufen Sie uns doch einfach an oder schreiben uns eine Mail. Wir beraten Sie gerne - ob vor oder nach dem Kauf!

 


Nach oben